Die Glasfassaden ermöglichen zudem Besuchern einen direkten Einblick in einen modernen Weinproduktionsbetrieb.
Das Gefälle des Hanges wurde dazu genutzt, die unter dem weit auskragenden Dach witterungsgeschützte Manipulationsfläche für die Anlieferung so zu situieren, dass die Trauben im freien Fall mit minimalem Aufwand an Pumpen in die Pressen eingebracht werden kann.
Das schont die Trauben und spart Energie.
 
details  |  1  2  3  4  5  6  7 
fotos by andreas buchberger