Recherchen durchführen oder über ein eigenes Terminal seine Entlehnungen buchen. Eine Einschau in das städtische Archiv und die wissenschaftliche Bibliothek ergänzen das umfassende Informationsangebot. Der Zugang zu sämtlichen Bereichen ist barrierefrei- rollstuhl- und kinderwagengerecht mit einem Aufzug erreichbar. Kunsthistorisch ausschlaggebend für die Planungen waren die Barockisierungsphasen um 1730 im Inneren und um 1740 an den Fassaden.  
details  |  1  2  3  4  5  6  7 
fotos by andreas buchberger